Berlin (AFP) Der in Berlin festgenommene mutmaßliche Mörder von Montréal könnte nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft bis Ende Juni nach Kanada ausgeliefert werden. Das sagte ein Sprecher der Berliner Anklagebehörde am Donnerstag. Der 29-jährige Luka Rocco Magnotta soll Ende Mai in seiner Heimat einen Mann getötet und zerstückelt haben. Der Verdächtige, der die Tat gefilmt und das Video ins Internet gestellt haben soll, war am Montag in einem Berliner Internet-Café festgenommen worden und sitzt nun in der Hauptstadt in Haft.