Osnabrück (AFP) Deutschlands oberste Verbraucherschützer haben die Bundesnetzagentur aufgefordert, gegen das Urteil des Oberlandesgerichtes Düsseldorf zu Netzentgelten für Strom und Gas vorzugehen. "Wir würden es begrüßen, wenn die Netzagentur in Revision geht", sagte der Chef des Bundesverbandes Verbraucherzentrale (vzbv), Gerd Billen, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Donnerstag. Es müsse sich zeigen, ob das Urteil vom Mittwoch - das zu höheren Strom- und Gaspreisen führen könnte - dann Bestand habe. Das OLG hatte Rechtsbeschwerde gegen sein Urteil zugelassen.