Montréal (dpa) - Nico Rosberg rechnet derzeit damit, dass Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher seinen Vertrag bei Mercedes verlängert.

«Momentan gehe ich davon aus, dass der Michael weiter mein Team-Kollege bleibt. Ich sehe keinen Grund, warum er aufhören sollte», wurde Rosberg von der «Bild» zitiert. Der Kontrakt des 43 Jahre alten Schumacher läuft nach dieser Saison aus, nachdem der Kerpener 2010 in die Königsklasse des Motorsports zurückgekehrt war. Schumacher selbst will sich erst zu gegebenem Zeitpunkt zu dem Thema äußern.

Durchaus generös kommentierte Rosberg Schumachers Pechsträhne; der siebenmaligen Weltmeister schied in vier der bisherigen sechs Saisonrennen aus. «Michael wird diese Situation bewältigen. Er fährt auf einem sehr hohen Niveau», meinte der Sohn des einstigen Weltmeisters Keke Rosberg. «Es kommen wieder bessere Tage für ihn», prophezeite der gebürtige Wiesbadener.

Vielleicht schon beim Großen Preis von Kanada am Sonntag. Schumacher gilt als einer der Sieganwärter. In Monaco hatte er zuletzt mit der Pole-Position-Zeit seine ganze Klasse aufblitzen lassen. Und in Montréal gewann Schumacher schon siebenmal.

Circuit Gilles Villeneuve