Berlin (dpa) - Die Bundeswehr will in den kommenden Jahren ihren Frauenanteil erhöhen. Generalinspekteur Volker Wieker sagte der «Bild am Sonntag», derzeit seien neun Prozent aller Soldaten Frauen - das Ziel sei eine Gesamtquote von 15 Prozent. Im Sanitätsdienst soll sie mit 50 Prozent deutlich höher liegen. Das habe man heute schon fast erreicht. Nach den Worten Wiekers muss dafür die Vereinbarkeit von Familie und Beruf deutlich verbessert werden, etwa durch mehr Kindertagesstätten.