Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hält die Einführung einer Finanztransaktionssteuer bis zur nächsten Bundestagswahl im Herbst 2013 für unwahrscheinlich. Eine europäische Steuer werde nicht so schnell zustande kommen, sagte Schäuble im ARD-«Bericht aus Berlin». Die Opposition macht ihre Zustimmung zum europäischen Fiskalpakt für mehr Haushaltsdisziplin von der Einführung einer solchen Steuer abhängig.