Lwiw (dpa) - Die ersten drei Punkte sind gesichert. Noch fehlt der Glanz bei Deutschlands Spaßkickern um Mesut Özil. Doch Joachim Löw hat die richtigen Entscheidungen getroffen: Die Abwehr steht, Gomez trifft. Der Trainer richtet den Fokus sofort auf das heiße Duell mit Erzrivale Holland.