Stuttgart (dpa) - Nach den gescheiterten Verhandlungen zwischen Gläubigern und dem Investor Dubag droht der Schlecker-Tochter IhrPlatz die Abwicklung. Das Unternehmen sei zu klein, um alleine überlebensfähig zu sein, sagte Thomas Roeb, Professor für Handelsbetriebslehre an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Roeb geht davon aus, das Schicksal von IhrPlatz werde in ein bis zwei Monaten besiegelt sein. Die interessantesten Standorte gingen dann wahrscheinlich an die Marktführer Rossmann und dm.