Nairobi (AFP) Bei einem Hubschrauberabsturz in Kenia sind am Sonntag der Minister für innere Sicherheit sowie fünf weitere Insassen ums Leben gekommen. Neben Minister George Saitoti sei auch Vizeminister Orwa Ojode getötet worden, sagte der kenianische Vizepräsident Kalonzo Musyoka am Sonntag an der Absturzstelle in einem Wald nahe der Hauptstadt Nairobi. Aus Polizeikreisen verlautete, die Insassen des Hubschraubers seien bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Der Helikopter war kurz nach dem Start in Nairobi aus zunächst ungeklärter Ursache abgestürzt.