Ankara (AFP) Bei einem Erdbeben der Stärke 6,0 sind im Südwesten der Türkei fast 60 Menschen verletzt worden. Dies teilte am Sonntag ein Vertreter der Gesundheitsbehörde der Provinz Mugla mit. Es habe keine Todesopfer gegeben. Das Beben ereignete sich nach Angaben des türkischen Erdbebenzentrums in der Nähe des vor allem bei britischen Touristen beliebten Küstenortes Ölüdeniz in der Provinz Mugla.