Berlin (AFP) Die Deutsche Bahn will künftig noch mehr Kunden per E-Mail über Zugverspätungen informieren. Unabhängig davon, wie und wo sie ihr Ticket gekauft haben, können sich Bahnreisende Infomails über Störungen schicken lassen, wie die Bahn am Montag mitteilte. Demnach können sich Kunden auf der Website bahn.de im personalisierten Bereich für den Verspätungsalarm anmelden und bis zu sechs Verbindungen überwachen lassen.