Luxemburg (AFP) Im Streit um die Regeln für den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen sucht die Europäische Union weiter nach einer Einigung. Deutschland ließ am Montag bei einem Treffen der EU-Umweltminister in Luxemburg mit Unterstützung von Großbritannien, Frankreich und Belgien einen Kompromiss platzen, wie Dänemarks Umweltministerin Ida Auken als Vorsitzende des Treffens miteilte: "Wir haben praktisch alles versucht, aber wir sind gescheitert."