Berlin (AFP) Nach den Schüssen auf einen führenden Berliner "Hells Angels"-Rocker arbeitet die Polizei mit Hochdruck an der Aufklärung der Bluttat. "Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren", sagte eine Sprecherin am Montag. Am Sonntagabend seien die Wohnanschrift und das Lokal des 47-jährigen Opfers durchsucht worden, um mögliche Hinweise zu sichern. Der Mann war am Sonntagmorgen vor seiner Gaststätte im Stadtteil Neu-Hohenschönhausen von einem Unbekannten niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden.