Berlin (AFP) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat im Streit mit der Opposition den Willen der schwarz-gelben Koalition bekräftigt, sich für eine Finanztransaktionssteuer einzusetzen. "Die Opposition kann sich völlig auf die Zusagen der Koalition verlassen", sagte Schäuble am Montag im Deutschlandfunk. Die Bundesregierung trete seit einem Kabinettsbeschluss vor zwei Jahren für eine Finanztransaktionssteuer ein, es gebe aber innerhalb der EU "erhebliche Widerstände". Was die Durchsetzung einer solchen Steuer in der EU angehe, "da haben wir immer gesagt, das liegt nicht an Deutschland".