Berlin (dpa) - Führende CDU-Politiker haben von SPD und Grünen trotz jüngster Irritationen erneut eine rasche Zustimmung zum europäischen Fiskalpakt noch vor der Sommerpause gefordert. Man habe erklärt, dass man die Finanztransaktionssteuer wolle, sagte Unionsfraktionschef Kauder. Bundesfinanzminister Schäuble hatte zuvor gesagt, er halte die Einführung der Finanztransaktionssteuer bis zur nächsten Bundestagswahl für unwahrscheinlich. Die Opposition reagierte daraufhin empört und drohte mit einem Nein zum Fiskalpakt.