Berlin (dpa) - Die Grünen drängen die Bundesregierung zu einem raschen Vorstoß für eine Finanztransaktionssteuer. Parteichefin Claudia Roth forderte, dass es eine unmittelbare Initiative der Bundesregierung gebe. Dass die Steuer nicht sofort komme, sei den Grünen klar. Im Grundsatz hatten sich Regierung und Opposition auf eine Steuer auf Finanzgeschäfte geeinigt. Für die Opposition ist die Steuer zur Finanzierung der Krisenfolgen zentral, um dem europäischen Fiskalpakt zuzustimmen. Die Regierung braucht Stimmen von ihr.