Frankfurt/Main (SID) - Die Fußball-Drittligisten der kommenden Spielzeit haben Planungssicherheit: Am Montag bescheinigte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) allen sportlich für die Saison 2012/13 qualifizierten Klubs die "wirtschaftliche und technisch-organisatorische Leistungsfähigkeit" und erteilte den 20 Mannschaften die Zulassung.

Damit kann auch der finanziell angeschlagene Zweitliga-Absteiger Hansa Rostock endgültig aufatmen. Das wirtschaftliche und sportliche Überleben des Traditionsvereins war lange Zeit fraglich gewesen und erst durch die Bürgerschaft der Stadt Rostock und einen Forderungsverzicht von Gläubigern möglich geworden.

Das Eröffnungsspiel für die kommende Spielzeit findet am 20. Juli statt. Die genauen Paarungen stehen noch nicht fest.