Donezk (dpa) - Frankreich und England haben sich in ihrem ersten Spiel bei der Fußball-Europameisterschaft die Punkte geteilt. Im Gipfeltreffen der Vorrundengruppe D trennten sich die beiden Rivalen in Donezk leistungsgerecht 1:1. Joleon Lescott brachte die Engländer vor 48 500 Zuschauern in Führung, Samir Nasri gelang nur neun Minuten später der Ausgleich für die Equipe Tricolore. Im zweiten Spiel der Gruppe D stehen sich am Abend in Kiew Co-Gastgeber Ukraine und Schweden gegenüber, die als letzte Teams ins Turnier starten.