Prag (SID) - Stabhochspringerin Silke Spiegelburg hat sich knapp acht Wochen vor Beginn der olympischen Leichtathletik-Wettbewerbe in Topform präsentiert. Die Vize-Europameisterin aus Leverkusen steigerte beim Meeting in Prag ihre Freiluft-Bestleistung um einen Zentimeter auf 4,76 m und setzte sich vor der Tschechin Jirina Ptacnikova (4,72) und der Zweibrückerin Kristina Gadschiew (4,56) durch.

Höher als Spiegelburg, die sich im Anschluss dreimal vergeblich an der neuen deutschen Rekordhöhe von 4,81 m versuchte, ist in der olympischen Saison nur die Brasilianerin Fabiana Murer gesprungen, die am Samstag in New York 4,77 m erzielt hatte.