Oslo (AFP) Im Prozess gegen den norwegischen Attentäter Anders Behring Breivik haben mehrere Experten die Schuldfähigkeit des Rechtsextremisten bekräftigt. Der Psychologe Eirik Johannesen, der persönlich 26 Stunden mit dem Angeklagten gesprochen hatte, sagte am Montag vor dem Gericht in Oslo, er sei "absolut überzeugt", dass Breivik geistig gesund sei. "Angesichts seiner Ideologie glaube ich nicht, dass er mit einer Therapie oder mit Medikamenten behandelt werden kann", sagte Johannesen.