Moskau (AFP) Einen Tag vor einem neuen Massenprotest gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin haben Ermittler am Montag die Wohnungen von Anführern der Protestbewegung durchsucht. Die Hausdurchsuchungen richteten sich nach Angaben der Behörden unter anderem gegen den oppositionellen Blogger Alexej Nawalny, den Chef der Linksfront, Sergej Udalzow, sowie gegen Ilja Jaschin von der Bewegung Solidarnost. Udalzow sagte der Nachrichtenagentur Interfax, er sei für Dienstag zu einer Anhörung vorgeladen worden. Er warf den Behörden vor, ihn an der Teilnahme an der Moskauer Kundgebung hindern zu wollen.