Stockholm (AFP) Die Wirtschaftskrise hat nun auch die Nobel-Stiftung getroffen: Wie die Organisation am Montag mitteilte, wird das Preisgeld in diesem Jahr von zehn auf acht Millionen Schwedische Kronen (900.800 Euro) gesenkt. Die Stiftung in Stockholm, welche die prestigereichen Auszeichnungen in Medizin, Physik, Chemie, Literatur, Frieden und Wirtschaft vergibt, bezeichnete den Schritt angesichts der Turbulenzen an den Finanzmärkten als "notwendige Maßnahme", um langfristigen ihren Kapitalstock zu sichern.