Halle (Westfalen) (SID) - Vorjahresfinalist Philipp Petzschner (Bayreuth) hat beim Tennis-Turnier in Halle/Westfalen den Sprung ins Achtelfinale verpasst. In der ersten Runde der 20. Gerry Weber Open unterlag der Wildcardinhaber dem an Nummer fünf gesetzten Kanadier Milos Raonic mit 5:7, 6:7 (1:7).

Gegen den Weltranglisten-21. war es für Petzschner, momentan auf Position 144 gelistet, bereits die dritte Niederlage im vierten Match. Der 28-Jährige musste sich nach 1:25 Stunden geschlagen geben, mit seinem 19. Ass sorgte Raonic für die Entscheidung.

"Es war heute sehr schwer, ihn zu breaken", sagte Petzschner: "Er hat allein im Tie-Break des zweiten Satzes vier Asse geschlagen. Das ist momentan ein Qualitätsunterschied."