Dubai (AFP) Al-Kaida-Chef Aiman al-Sawahiri hat die Tunesier zu einem Aufstand und der Verhängung des islamischen Rechts der Scharia aufgerufen. Die islamistische Partei Ennahda habe "gegen das islamische Recht verstoßen, um vom Westen und den Golfstaaten akzeptiert zu werden", hieß es am Sonntag in einer Botschaft des Chefs des Terrornetzwerks auf islamistischen Internetseiten. Jegliche Alternative zum Koran und der Scharia sei abzulehnen, erklärte al-Sawahiri.