Moskau (dpa) - Tausende Regierungsgegner gehen in Moskau gegen Kremlchef Putin auf die Straße. Währenddessen müssen mehrere Oppositionsführer bei der Ermittlungsbehörde aussagen - es geht um ihre Rolle bei Massenkrawallen. Bürgerrechtler sind empört.