Montréal (AFP) Die Familie des in Montréal ermordeten chinesischen Studenten hat die Auslieferung seines mutmaßlichen Mörders Luka Rocco Magnotta gefordert. Dies müsse so schnell wie möglich geschehen, um den Angehörigen des getöteten 33-Jährigen "Gerechtigkeit und Frieden" zu geben, aber auch der chinesischen Gemeinde und der ganzen Gesellschaft, erklärten die Eltern des Mordopfers in einem am Dienstag von der kanadischen Universität Concordia veröffentlichten Schreiben.