Köln (AFP) Der Initiator der umstrittenen Koran-Verteilaktion, Ibrahim Abou Nagie, erhält kein Arbeitslosengeld II mehr. Eine Überprüfung ergab, dass der in Köln wohnende Abou Nagie offenbar nicht bedürftig sei, verlautete am Dienstag nach entsprechenden Presseberichten aus Kreisen der Kölner Stadtverwaltung. Dem Ex-Geschäftsmann und Salafisten-Prediger wurde das Arbeitslosengeld II demnach vom Jobcenter zum 1. Juni gestrichen, weil er den Erkenntnissen zufolge über nicht angegebene Einnahmen verfügen soll.