Kiel (AFP) Torsten Albig (SPD) ist neuer Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Rund fünf Wochen nach der Landtagswahl wählte der neu formierte Landtag in Kiel den 49-Jährigen am Dienstag im ersten Wahlgang zum Nachfolger von Peter Harry Carstensen (CDU). Albig erhielt 37 Stimmen und damit zwei mehr, als die ihn tragende Dreierkoalition aus SPD, Grünen und Südschleswigschem Wählerverband (SSW) im Parlament Abgeordnete hat.