London (dpa) - Weiterer Schlag für spanische Banken: Die Ratingagentur Fitch hat 18 spanische Institute herabgestuft. Nachdem die Agentur kürzlich bereits die Kreditwürdigkeit der beiden Schwergewichte Banco Santander und BBVA gesenkt hatte, stufte Fitch 18 Sparkassen herab. Dabei senkte die Agentur ihre Bewertung teils um zwei Noten. Betroffen von dem Rundumschlag ist auch das angeschlagene viertgrößte Geldinstitut des Landes Bankia. Das Institut benötigt für eine Sanierung eine Kapitalzufuhr von 23,5 Milliarden Euro. Die Herabstufung der Banken steht in direktem Zusammenhang mit der Abstufung Spaniens.