Mailand/Paris (SID) - Der AC Mailand hat sich angeblich mit Paris St. Germain über den Transfer von Abwehrspieler Thiago Silva geeinigt. Laut Medienberichten soll der französische Traditionsklub 42 Millionen Euro für den 27-Jährigen zahlen, der seit 2009 bei den Mailändern unter Vertrag steht. Milans Geschäftsführer Adriano Galliani reiste am Dienstag nach Paris, um die letzten Details zu verhandeln. Abwehrspieler Thiago Silva soll bei PSG einen Vierjahresvertrag erhalten. Das Gehalt des Brasilianers wird auf sieben Millionen Euro netto pro Saison taxiert.