Kiel (dpa) - Im Kieler Landtag steht heute die mit Spannung erwartete Wahl des neuen Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein an. SPD, Grüne und der Südschleswigsche Wählerverband haben dafür den Sozialdemokraten Torsten Albig nominiert. Der 49-Jährige hat höchstwahrscheinlich keinen Gegenkandidaten. Die sogenannte Dänen-Ampel verfügt im Landtag nur über eine Mehrheit von einer Stimme. Ob Albig auch Stimmen aus der Piratenpartei bekommen wird, ist bisher offen. Mit den Piraten führte er gestern ein Gespräch.