Moskau (AFP) Der russische Präsident Wladimir Putin will eine Schwächung seines Landes durch soziale und wirtschaftliche Turbulenzen nicht zulassen. "Wir können nichts hinnehmen, dass unser Land schwächt oder unsere Gesellschaft spaltet", sagte Putin am Dienstag in einer Fernsehansprache anlässlich des Unabhängigkeitstags. Entscheidungen und Taten, die zu "sozialen und wirtschaftlichen Erschütterungen" führten, dürften nicht toleriert werden, mahnte er. Putin nahm in seiner Ansprache nicht Stellung zu den Massenprotesten, die sich am Dienstag in Moskau gegen ihn richteten.