Beirut (AFP) Angesichts der Zurückhaltung Russlands in der Syrien-Krise hat der oppositionelle Syrische Nationalrat (SNC) für Mittwoch zu Protesten vor den russischen Botschaften in aller Welt aufgerufen. "Syrer und Freunde des syrischen Volks" sollten ab 15.00 Uhr MESZ vor den diplomatischen Vertretungen demonstrieren, um "ihren großen Ärger über die offizielle Haltung Russlands deutlich zu machen", hieß es am Dienstag in einer Mitteilung des SNC. Kritisiert wurde darin, dass Russland "das kriminelle Regime" von Präsident Baschar al-Assad weiterhin unterstütze.