München (AFP) Trotz sinkender Kraftstoffpreise zahlen Autofahrer laut ADAC an den Tankstellen derzeit kräftig drauf. Während Öl in den vergangenen 14 Tagen um zehn Dollar billiger geworden sei, sei der Benzinpreis lediglich um drei Cent gefallen, kritisierte der Autofahrerclub am Mittwoch. Binnen Wochenfrist ging der Preis für einen Liter Super E10 demnach um 1,9 Cent auf 1,554 Euro zurück. Diesel kostet laut ADAC derzeit 1,401 Euro und damit 2,3 Cent weniger als vor einer Woche.