Frankfurt/Main (AFP) Dank der anhaltend guten Konjunktur haben die gesetzlichen Krankenkassen auch im ersten Quartal des neuen Jahres einen Überschuss von deutlich mehr als einer Milliarde Euro verzeichnet. Ersatzkassen und Allgemeine Ortskrankenkassen, die zusammen gut zwei Drittel des Marktes abdecken, kämen zusammen auf ein Plus von mehr als 1,1 Milliarden Euro, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihrer Mittwochausgabe. Auch bei Betriebs- und Innungskassen sowie der Knappschaft dürfte demnach wieder ein Überschuss in Millionenhöhe aufgelaufen sein.