Berlin (dpa) - Regierung und Opposition steuern auf eine Einigung im Streit um den Fiskalpakt noch vor der Sommerpause zu. An seiner Partei werde es nicht scheitern, sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel nach knapp dreistündigen Verhandlungen mit Kanzlerin Angela Merkel. Die Grünen sehen aber ebenso wie die SPD noch Verhandlungsbedarf. Die Linke lehnt eine Einigung ab. Morgen will Merkel mit den Bundestagsfraktionen den Zeitplan für die Verabschiedung des Fiskalpakts und des dauerhaften Euro-Rettungsschirms ESM festzurren.