Berlin (dpa) - Im Streit über den europäischen Fiskalpakt kommen heute die Spitzen von Koalition und Opposition mit Kanzlerin Angela Merkel zusammen, um eine Lösung zu suchen. Mit einem Durchbruch wird aber noch nicht gerechnet. Die Opposition sieht bei vielen Fragen noch Klärungsbedarf. Hauptstreitpunkt bleibt die verbindliche Einführung einer Steuer auf alle Finanzgeschäfte. Daneben verlangen SPD und Grüne, dass die Regierung ein Wachstumsprogramm und ein Konzept zum Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit vorlegt sowie die Idee eines Schuldentilgungsfonds für Euro-Staaten aufgreift.