Paris/Berlin (AFP) Vier Tage vor der Parlamentswahl in Griechenland hat der französische Staatspräsident François Hollande die Griechen vor einem Ausscheiden des Landes aus der Eurozone als mögliche Folge des Urnengangs gewarnt. Er sei sich bewusst, dass die griechischen Wähler die vollständige Souveränität haben müssten, sagte Hollande am Mittwoch dem griechischen Fernsehsender Mega laut einem Transkript des Elysée-Palasts.