Paris (AFP) Der französisch-argentinische Schriftsteller und Literaturkritiker Hector Biancotti ist tot. Das Mitglied der prestigeträchtigen Académie française sei am Dienstag im Alter von 82 Jahren nach einer langen Krankheit in einem Pariser Krankenhaus gestorben, sagte ein Angehöriger der Nachrichtenagentur AFP. Der am 18. März 1930 im argentinischen Calchin Oeste als Sohn eines italienisch-argentinischen Paares geborene Autor eines guten Dutzends Bücher lebte seit 1961 überwiegend in Frankreich.