Paris (AFP) Nach dem durch eine Twitterbotschaft der französischen First Lady ausgelösten Eklat haben mehrere prominente Sozialisten das Verhalten von Valérie Trierweiler offen kritisiert. Die 47-Jährige sei aus der Rolle gefallen, sagte der innenpolitische Berater von Präsident François Hollande im Wahlkampf, François Rebsamen, am Mittwoch im Radiosender France Info. "Sie muss die Zurückhaltung lernen, die sie als Lebensgefährtin des Präsidenten braucht", forderte der Vertraute des Präsidenten.