Paris (AFP) Der französische Regierungschef Jean-Marc Ayrault hat die Partnerin von Präsident François Hollande öffentlich zurechtgewiesen. Valérie Trierweiler müsse eine "zurückhaltende Rolle" spielen, forderte Ayrault am Mittwoch im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP und drei weiteren Medien. "Ich verstehe gut, dass der Anfang immer etwas schwierig ist, aber jeder muss auf seinem Platz bleiben." Die Lebensgefährtin des Staatschefs war Hollande am Dienstag mit einer Twitterbotschaft in die Parade gefahren.