London (dpa) - Der FC Chelsea hat dreieinhalb Wochen nach dem historischen Sieg in der Champions League seinen Trainer Roberto di Matteo mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Dies teilte der Londoner Verein mit.

Di Matteo war im März als Interimstrainer tätig, nachdem der Portugiese Andre Villas-Boas entlassen worden war. Obwohl die Spieler des Londoner Vereins sehr zufrieden mit dem 41 Jahre alten Italo-Schweizer waren, zögerte Clubbesitzer Roman Abramowitsch lange mit einem Vertragsangebot. Di Matteo ist der erste Trainer, unter dem Chelsea die Champions League gewinnen konnte. Im Finale wurde der FC Bayern München im Elfmeterschießen bezwungen. Zudem holte er in der abgelaufenen Spielzeit den FA-Cup.

Mitteilung auf Vereins-Homepage