Köln (SID) - Sechs Monate vor Beginn der EM der Handball-Frauen hat sich der geplante Ausrichter Niederlande ohne Angabe von Gründen zurückgezogen. Auch die für den kommenden Mittwoch in Rotterdam geplante Auslosung, bei der unter anderem die deutsche Kreisläuferin Diane Lamein als Glücksfee agieren sollte, entfällt bis auf weiteres.

Der Europäische Handball-Verband erklärte, er werde das Turnier nun neu ausschreiben. "Die EHF ist derzeit in aussichtsreichen Verhandlungen mit einer Vielzahl ihrer Mitgliederverbände, um eine ansprechende Lösung zu erreichen", hieß es in einer Stellungnahme der EHF, in der aber keine Namen genannt wurden. Für die Endrunde, die vom 4. bis 16. Dezember stattfindet, hatte sich in der vergangenen Woche auch die deutsche Auswahl qualifiziert.