Singapur (AFP) Ein gutes Jahr nach der Fukushima-Katastrophe sieht die Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) deutliche Verbesserungen bei der Sicherheit von Kernkraftwerken weltweit. Die Sicherheit habe "gute Fortschritte" seit der Verabschiedung eines internationalen Aktionsplans der IAEA gemacht, sagte der für Nuklearsicherheit zuständige stellvertretende IAEA-Direktor Denis Flory am Mittwoch bei einer Konferenz in Singapur.