Los Angeles (dpa) - Der Zombie-Film «World War Z» wird überarbeitet. Laut dem «Hollywood Reporter» wurde der Drehbuchautor Damon Lindelof engagiert, um den Film mit Brad Pitt zu retten.

Der Erscheinungstermin wurde von Dezember 2012 auf Juni 2013 verschoben. Im September oder Oktober sollen Teile des dritten Aktes neu gedreht werden, hieß es. «Lost»-Co-Schöpfer Lindelof war auch am Drehbuch von Ridley Scotts «Prometheus» beteiligt. In «World War Z» spielen neben Pitt zudem Mireille Enos (US-Fernsehserie «The Killing»), James Badge Dale («Shame») und Anthony Mackie («Ein riskanter Plan») mit. Regisseur Marc Forster («Monster's Ball») hatte den Film im vergangenen Jahr an mehreren Schauplätzen in Europa gedreht.

«Hollywood Reporter»