Halle/Westfalen (dpa) - Cedrik-Marcel Stebe ist als sechster deutscher Tennisprofi beim ATP-Turnier in Halle ausgeschieden und hat damit das Viertelfinale verpasst. Der 21 Jahre alte Linkshänder scheiterte am Tschechen Radek Stepanek mit 4:6, 4:6.

Damit kämpfen beim mit 663 750 Euro dotierten Rasenturnier in Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber (Augsburg), Florian Mayer (Bayreuth) und Tommy Haas (Hamburg) noch drei Deutsche um den Einzug in die Runde der letzten acht Spieler.

Stebe, der sich zuvor gegen den Argentinier Carlos Berlocq in einem Marathon-Match durchsetzen konnte, hatte gegen den 33. der Weltrangliste in den entscheidenden Phasen gepatzt und musste dem routinierten Tschechen den Vortritt lassen. «Ich habe ganz gut serviert. Aber man merkt schon den Unterschied, dass er mehr Spiele auf Rasen gehabt hat als ich. Da gibt es noch einiges zu verbessern», sagte Stebe. Im Viertelfinale trifft Stepanek auf den Russen Michail Juschni, der 6:4, 3:6, 6:3 gegen Alexander Dolgopolow (Ukraine) gewann.

Als erster Top-Spieler hatte der an Nummer drei gesetzte Tscheche Tomas Berdych seine Pflichtaufgabe erfüllt und die nächste Runde erreicht. Der Weltranglistensiebte hatte beim 6:3, 6:2 gegen den Serben Victor Troicki wenig Mühe und unterstrich damit seine Ambitionen auf den Turniersieg. «Ich habe lange nicht auf Rasen gespielt und war zunächst ein bisschen unsicher. Aber dann war ich sehr zufrieden mit meinem Match», sagte Berdych, der in der nächsten Runde auf Tommy Haas treffen könnte.

Zuvor hatte der Kanadier Milos Raonic als erster Spieler das Viertelfinale erreicht. Raonic bezwang den Chinesen Ze Zhang in 51 Minuten 6:1, 6:1 und trifft in der nächsten Runde auf den Sieger der Partie am Donnerstag zwischen Roger Federer aus der Schweiz und Mayer.

Auch Titelverteidiger Kohlschreiber und Haas kämpfen am Donnerstag um den Einzug ins Viertelfinale. Kohlschreiber trifft auf den Polen Lukasz Kubot. Haas, 2009 Sieger in Halle, spielt gegen den Spanier Marcel Granollers. Der an Nummer eins gesetzte French-Open-Rekordsieger Rafael Nadal startet gegen Lukas Lacko (Slowakei) in den Einzel-Wettbewerb.

Veranstalter-Homepage

Ergebnisticker