Los Angeles (AFP) Der Sitz der bei einem Attentat im vergangenen Jahr schwerverletzten US-Kongressabgeordneten Gabrielle Giffords im Repräsentantenhaus bleibt in demokratischer Hand: Giffords' Vertrauter Ron Barber gewann am Dienstag (Ortszeit) nach Auszählung fast aller Stimmen mit 52 Prozent eine Nachwahl in ihrem Stimmbezirk im Bundesstaat Arizona. Der Republikaner Jesse Kelly erhielt 45 Prozent der Stimmen. Die Sprecherin der Demokraten im Repräsentantenhaus, Nancy Pelosi, sprach von einem "wohlverdienten Sieg".