Frankfurt/Main (AFP) Nach dem Spiel der Fußball-Europameisterschaft zwischen Kroatien und Italien ist in Frankfurt am Main ein kroatischer Fan bei einer Jubelfahrt mit dem Auto ums Leben gekommen. Der 22-Jährige fuhr am Donnerstagabend mit vier Freunden im Auto hupend durch die Stadt und saß dabei mit einer Fahne schwenkend im offenen Fensterrahmen der Beifahrer-Seite des Wagens, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Aus ungeklärter Ursache habe er den Halt verloren und sei mit dem Kopf auf die Bordsteinkante gefallen.