Tokio (dpa) - Die Börse in Tokio ist nach dem Ausgang der Griechenland-Wahl mit kräftigen Gewinnen in die neue Woche gestartet. Der Nikkei-Index notierte nach den ersten Handelsminuten einen satten Aufschlag von 191 Punkten beim Stand von 8760 Zählern. Bei den Parlamentswahlen in Griechenland war die konservative Nea Dimokratia nach Auszählung fast aller Stimmen mit knapp 30 Prozent stärkte Kraft geworden. Zusammen mit der sozialistischen Pasok würde sie über eine Mehrheit im Parlament verfügen. Beide Parteien haben sich für die Beibehaltung des Sparkurses ausgesprochen.