Athen (AFP) Nach der Parlamentswahl in Griechenland will der konservative Wahlsieger Antonis Samaras so schnell wie möglich eine Regierung des "nationalen Konsenses" bilden. Die Frage der Regierungsbildung müsse "sofort" gelöst werden, sagte Samaras am Montag in Athen. Staatspräsident Karolos Papoulias beauftragte den Chef der konservativen Nea Dimokratia (ND) mit Koalitionsverhandlungen.