Paris (AFP) Nach der Parlamentswahl in Frankreich hat die französische Regierung entsprechend der Tradition ihren Rücktritt eingereicht. Der sozialistische Präsident François Hollande habe Premierminister Jean-Marc Ayrault umgehend mit der Bildung einer neuen Regierung betraut, teilte der Elysée-Palast am Montag in Paris mit. Es wird erwartet, dass die neue Regierungsmannschaft auch der alten entspricht. Möglicherweise gibt es kleinere Veränderungen, die voraussichtlich am Donnerstag bekanntgegeben werden.